Sie sind hier

Offene AltenAkademie: Vortragsreihe: Kunst um 1900 Ein neuer Impuls für Europa

Di, 12.02.19 - 16:30
Vortrag

Vortragsreihe: Kunst um 1900
Ein neuer Impuls für Europa
Während in England bereits ab der Mitte des 19. Jahrhunderts Künstler, Literaten und Architekten wie William Morris, John Ruskin und Philip Webb sich in der Arts-and-Crafts-Bewegung zusammenschlossen und eine Erneuerung von Kunst und Handwerk forderten, entwickelten sich in Katalonien unter der Bezeichnung Modernisme ab 1885 ähnliche Bestrebungen, Kunst und Architektur zu reformieren. Hauptvertreter war hier Antoni Gaudí. Fast parallel kam es im Fin de Siècle Frankreichs zum Art nouveau. Ab 1885 bildeten Paris und Nancy die Zentren dieses neuen Stils, der sich anschickte, in alle Bereiche des Lebens vorzudringen. In Belgien waren es Victor Horta und Henry van de Velde, die großen Einfluss auf die Entwicklung des Jugendstils hatten. Dass es sich nicht nur um eine Frage des Stils handelte, sondern um eine neue Lebensauffassung, wird besonders in Deutschland deutlich. Hier bezieht sich der Begriff "Jugendstil" auf die im Mai 1896 erstmals erschienen Wochenzeitschrift "Jugend". Ein Jahr später wurde in Wien die Secession gegründet, ein Zusammenschluss innovativer Künstler, die, wie im übrigen Europa auch, die traditionellen Kunstvorstellungen ablehnten. Bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges eroberte die Idee von einem alle Lebensbereiche umfassenden Stil ganz Europa: Von Italien bis nach Schweden, von den Niederlanden bis zum Baltikum.
Dozent: Frank Scheidemann

Eintritt 
Teilnehmerbeitrag: 7,00 €, für Mitglieder: 6,00 €
Veranstaltungsort 
AltenAkademie im Westfalenpark Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße

AltenAkademie im Westfalenpark
Florianstr. 2,
44139 Dortmund

Veranstalter 

Die AltenAkademie in Dortmund:
Das Motto "Lebenslang lernen" gilt für Menschen aller Altersgruppen. Darum ist das Angebot der AltenAkademie für Menschen jeglichen Alters offen. Es gibt keine Altersgrenzen - weder nach unten noch nach oben. Das Lernen findet in einer offenen, lockeren Atmosphäre statt, in der die zwischenmenschlichen Begegnungen einen hohen Stellenwert haben. Die "Offene AltenAkademie" bildet eine Säule des Angebotes. In loser Reihenfolge werden Vorträge zu aktuellen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Themen angeboten.

Falls Sie Fragen zur AltenAkademie oder zu den Veranstaltungen haben oder Sie sich persönlich beraten lassen wollen, wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der AltenAkademie im Westfalenpark:
Tel.: 0231 - 12 10 35
Fax: 0231 - 12 10 37
E-Mail: info@altenakademie.de
Internet: www.altenakademie.de

Postanschrift: AltenAkademie -
Forum für Bildung und Begegnung e.V.
Florianstr. 2
44139 Dortmund

Büro-Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr
Anmeldung:
Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte schriftlich an oder verwenden Sie die Anmeldemöglichkeit auf der Internetseite.

Veranstaltungsort (Wenn nicht anders angegeben):
AltenAkademie im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund (Postadresse)
Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße

   
  Bitte beachten Sie: Die Angaben zur Veranstaltung sind ohne Gewähr.