Sie sind hier

Offene AltenAkademie: Film-Café am Freitag:"Rosa Luxemburg" (1986) Anlässlich ihrer Ermordung vor 100 Jahren

Fr, 01.02.19 - 14:30
Kultur

Der mehrfach ausgezeichnete Film von Margarethe von Trotta erzählt die Geschichte dieser deutsch-polnischen Sozialistin, die Anfang 1919 - wie ihr Kampfgenosse Karl Liebknecht - von Freikorps umgebracht wurde. Beeindruckendes Porträt einer engagierten und couragierten Frau, grandios dargestellt von Barbara Sukova.
Freitag, 01. Februar 2019 von 14:30–17:00 Uhr
Dozent: Wolfgang Hoffmann

Eintritt 
Teilnehmerbeitrag: 12,80 €, für Mitglieder: 10,80 €
Veranstaltungsort 
AltenAkademie im Westfalenpark - Florianstr. 2, 44139 Dortmund - Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße
Veranstalter 

Die AltenAkademie in Dortmund:
Das Motto "Lebenslang lernen" gilt für Menschen aller Altersgruppen. Darum ist das Angebot der AltenAkademie für Menschen jeglichen Alters offen. Es gibt keine Altersgrenzen - weder nach unten noch nach oben. Das Lernen findet in einer offenen, lockeren Atmosphäre statt, in der die zwischenmenschlichen Begegnungen einen hohen Stellenwert haben. Die "Offene AltenAkademie" bildet eine Säule des Angebotes. In loser Reihenfolge werden Vorträge zu aktuellen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Themen angeboten.

Falls Sie Fragen zur AltenAkademie oder zu den Veranstaltungen haben oder Sie sich persönlich beraten lassen wollen, wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der AltenAkademie im Westfalenpark:
Tel.: 0231 - 12 10 35
Fax: 0231 - 12 10 37
E-Mail: info@altenakademie.de
Internet: www.altenakademie.de

Postanschrift: AltenAkademie -
Forum für Bildung und Begegnung e.V.
Florianstr. 2
44139 Dortmund

Büro-Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr

Anmeldung:
Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte schriftlich an oder verwenden Sie die Anmeldemöglichkeit auf der Internetseite.

Veranstaltungsort (Wenn nicht anders angegeben):
AltenAkademie im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund (Postadresse)
Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße

   
  Bitte beachten Sie: Die Angaben zur Veranstaltung sind ohne Gewähr.